Datico Unified Science Workplace

Forschung & Klinische Studien

Erfassen und sammeln Sie die Daten Ihrer Studie durch automatisierte Schnittstellen und auf Ihre Zwecke zugeschnittene Formulare und Fragebögen so schnell und einfach wie nie zuvor. Übertragen Sie Ihre Messdaten und Ergebnisse mit gesicherten Protokollen auf Ihre eigene, verschlüsselte Datenbank. Sichern Sie den Zugriff durch ein bis ins letzte Detail auf Sie zugeschnittenes Rollen- & Rechtesystem – und das auch beim Zugriff von anderen Anwendungen wie SPSS, MATLAB, R oder Excel.

 

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Datico Ihnen für die schnelle, einfache und doch konforme Durchführung Ihrer Studien bietet – von der Erfassung, über die Auswertung bis zur Archivierung Ihrer Daten.

Automatisierte Schnittstellen („Order – Entry“)

Durch die bereits vorhandenen Schnittstellen zu zahlreichen Diagnostik- & Monitoring-Systemen können Sie Daten automatisiert direkt von Ihrem Messsystem in Ihre zentrale Studien-Datenbank übertragen. Die strukturierte und gut dokumentierte API bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, jederzeit eigene Systemschnittstellen zu bauen und anzupassen. Und mit der „Order-Entry“-Funktion und dem Event-Monitor von Datico können Sie sogar komplexe Testbatterien mit zahlreichen Tests und hohen Probandenzahlen gut und effizient managen.

Individuelle Formulare & Fragebögen

Sie haben eigene Anamnesebögen oder individuelle Fragebögen? Datico bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Formulare und Fragebögen – wie auch die zugehörigen Messparameter - schnell und einfach zu erfassen. Und zwar so, dass sie diese im Anschluss auch problemlos auswerten können.    

Schnelle Event-Erfassung

Sie wollen Ihre Messdaten schnell und einfach direkt erfassen und direkt in Ihrer Studien-Datenbank abspeichern? Dabei kann es auch einmal viele Parameter und große Probandenzahlen geben? Mit der Eventerfassung von Datico erstellen Sie in wenigen Minuten eine auf Ihre aktuellen Bedürfnisse zugeschnittene Eingabemaske. Schneller und effektiver kann eine manuelle Datenerfassung nicht sein.

Sichere Datenbank

Natürlich müssen Ihre Daten sicher, gesetztes- und normenkonform übertragen und gespeichert werden. Deshalb verfügen Sie über eine eigene und exklusive Datenbank in der ausschließlich Ihre Daten gespeichert sind. Und Ihre Daten werden ausschließlich mit gesicherten Protokollen hochgeladen.

Sicherer Zugriff durch X-Faktor Autorisierung

Durch die verschiedenen Möglichkeiten und Level der Autorisierung – bis hin zu biometrischen Verfahren wie der Handvenen-Erkennung – können Sie den Zugriff auf Ihre Datico-Datenbank so sicher gestalten, wie es Ihr Studiendesign fordert.   

Sicherer Zugriff durch Ihr individuelles Rollen- & Rechtesystem

Jeder Nutzer sollte nur die Daten sehen, für die sie oder er auch berechtigt ist. Deshalb benötigen Sie für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Studie ein individuell anpassbares Rollen- & Rechtesystem. Datico bietet Ihnen hierzu einerseits ein funktionales Rollen und Rechtesystem. Damit können Sie ausnahmslos jede Funktion in Datico individuell für jede Rolle ein- oder ausschalten. Da es in Studien auch immer wieder Fälle gibt, in denen eine funktionale Beschränkung nicht ausreicht, bietet Ihnen Ihr Unified Science Workplace darüber hinaus die Möglichkeit attribut-basierte Rechte zu vergeben. Hierbei können Sie jedem Objekt / Datensatz ein bestimmtes Attribut (z.B. öffentlich / vertraulich / streng vertraulich) zuordnen und dieses dann bei der Vergabe Ihrer Berechtigungen nutzen. Dadurch bleibt bezüglich der Rechtevergabe kein Wunsch unbeantwortet.

Sicherer Zugriff auf Ihre Datenbank – auch von MATLAB, SPSS, R und Excel

Das ausgeklügelte und auf Ihre Bedürfnisse angepasste Rollen- & Rechtesystem gilt aber nicht nur innerhalb von Datico. Durch die ausgeklügelte API von Datico können Sie auch problemlos von anderen Anwendungen auf Ihre Datenbank zugreifen. Sie erhalten jedoch auch dann als angemeldeter Benutzer nur die Daten, die Sie auch sehen dürfen. So können Sie die Vorteile zweier Welten verbinden: Die vielfältigen und ausgeklügelten Funktionen von wissenschaftlichen Lösungen wie MATLAB, SPSS, R oder auch Excel mit der sicheren und verschlüsselten Datenbank und dem auf Ihre Studie zugeschnittenen Rollen- & Rechtesystem von Datico.

Referenz- & Vergleichswerte

Um Ihre Ergebnisse schnell und einfach zu bewerten, können Sie so genannte Parameter Reference Sets definieren. Diese erlauben Ihnen für jeden Parameter allgemeine, aber auch zielgruppenspezifische Bewertungskriterien und Vergleichswerte festzulegen. So können Sie beispielsweise für Ihre verschiedenen Studiengruppen unterschiedliche Bewertungskriterien definieren – und so individuell zugeschnittene Auswertungen generieren.

Schnelle Auswertung & einfaches Reporting

Neben dem Zugriff von außen bietet Ihnen Ihr Datico Unified Science Workplace über die browserbasierte Oberfläche eine ganze Reihe von Auswertetools: Vom Verlauf der Entwicklung verschiedener Parameter, über den Vergleich verschiedener Probanden bis hin zum Vergleich mit verschiedenen Standards „Idolen“) oder einfachen Bewertungstabellen. Alle Auswertetools sind mit einem individuell anpassbaren Reprting verknüpft. So können Sie Ihren Probanden bei Bedarf schnell und einfach verständliche Ergebnisreports mitgeben.  

Zukunftssicher

Wir leben in einer Welt mit vielen Veränderungen, insbesondere durch die rasanten und spannenden Entwicklungen im digitalen Bereich. So werden wir in Zukunft viele Veränderungen und neue Verfahren und Tools erforschen und kennen lernen. Insbesondere intelligente Algorithmen und künstliche Intelligenz werden dabei eine Rolle spielen, und unser Denken und Handeln auch und gerade in der Forschung an manchen Stellen neu gestalten. Kontinuierlich aus allen Daten lernende Modelle werden mehr und mehr in unserem Forschungsalltag Einzug halten. Und wir beschäftigen uns schon heute intensiv mit diesen neuen Methoden. Doch vor allem ist jedes Modell ist nur so gut wie die Daten, die es bekommt. Daher ist ein zentrales Datenmanagement wie mit dem Datico Science Workplace in der Forschung und bei der Durchführung von Studien häufig die Voraussetzung um die Entwicklungen der Zukunft aktiv zu nutzen.